Der SVS und Croatia Karlsruhe beendeten den letzten Spieltag mit 1 : 1.

Unsere Mannschaft zog sich gegen den Favoriten mehr als achtbar aus der Affäre und erreichte am Ende ein hochverdientes unentschieden.

Croatia ging bereits nach sechs Minuten in Führung und konnte dieses Ergebnis bis kurz vor Schluss auch halten. Spielertrainer Sven Lorenz gelang auf Vorlage von Leon Söhner noch der hoch verdiente Ausgleich, zumal Leon Söhner mit einem Lattentreffer in der Nachspielzeit Pech hatte.

Mit Rang neun belegt die Mannschaft einen Platz im Mittelfeld. Geschwächt durch vier Langzeitverletzte und weitere Ausfälle musste von Spieltag zu Spieltag immer wieder improvisiert werden. Trotzdem gelang es den Verantwortlichen eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen. Insofern ist die erreichte Platzierung erklärbar und am Ende auch zufrieden stellend.

Natürlich hat unter diesen Umständen die zweite Mannschaft leiden müssen. Trotzdem konnten bis auf einmal alle Spiele bestritten werden.

Im letzten Heimspiel gegen FV Rußheim 2 gelang noch ein 3 : 3. Torschützen waren: Alan Kumb 2 und Daniel Rossmann 1.

Den „Alten Herren“ des SVS gilt für die hervorragende Bewirtung am letzten Spieltag ein besonderer Dank. Insgesamt war es ein gelungener Tag, der mit einem gemütlichen Beisammensein ausklang.

 

Die Vorbereitung für die neue Verbandsrunde beginnt am Donnerstag 14.07. mit dem Auftakttraining.

 

Bitte wieder um zahlreiche und kräftige Unterstützung für beide Mannschaften

SVS_Video1

SVS_Video