Erneut ohne Punkte Heimreise angetreten

Die letzte theoretische Chance galt es in Daxlanden zu wahren. Dementsprechend schwungvoll begann man die Partie und konnte sich einige Mögichkeiten herausarbeiten. Die gefährlichste Aktion in der 20. Minute: Nach einem Schuß von M. Beller landete der Ball am Innenpfosten - leider sprang der Ball wieder zurück ins Feld. Kurze Zeit später ein weiterer Aluminiumtreffer, diesmal von T. Klein - ein Freißstoß lenkte der Keeper an die Querlatte. Zum Ende der ersten Halbzeit konnte sich auch die Heimelf zwei gute Chancen erarbeiten, die jedoch von K. Balog entschärft wurden. Nach der Halbzeit das gleiche Bild - Staffort machte das Spiel und hatte weitere Großchancen. So vergab K.Ostermann frei vor dem Torhüter und auch P. Dämmer scheiterte mit einem schönen Schuß, allerdings nicht am Torhüter sondern an der Unterkante der Latte ( 3. Aluminiumtreffer!!). Und so kam es wie es kommen musste. Mit dem ersten Schuß in der 80. Spielminute erzielte die Heimmannschaft den Führungstreffer und verteidigte mit Glück und Geschick das Ergebnis bis zum Schlusspfiff des gut leitenden  Schiedsrichters.  

1_AndiKuepper
1_JannykNaegele