Meister Saison 2005/2006 und Aufsteiger zur Kreisklasse A

SV Staffort – FV Linkenheim II 5:2 (3:1)
Nach 30 Spieltagen steht es fest. Der SV Staffort hat den direkten Wiederaufstieg durch einen 5:2-Sieg perfekt machen können.
Durch die anfängliche Nervosität entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Auch das Tor von Markus Wilhelm konnte die Mannschaft nicht beruhigen. Schon im Gegenzug musste das Team den Ausgleich hinnehmen. Nach einer Ecke von Timo Pabst war aber Daniel Grüninger zur Stelle und wuchtete den Ball zur erneuten Führung mit dem Kopf in die Maschen. Beim 3:1 konnte Wilhelm einen kapitalen Abwehrfehler der Gäste gnadenlos ausnutzen.
Auch nach der Pause gaben die Gäste nicht auf und spielten munter weiter mit. So konnten sie noch den 3:2 Anschlusstreffer erzielen. Doch Markus Wilhelm stellte den alten Abstand wieder her und besorgte sogar durch seinen 28. Saisontreffer das 5:2.
Schon vor den Schlusspfiff feierten die zahlreichen Zuschauer den Meistertitel ausgelassen und ließen Spieler und Trainer des SV Staffort hochleben.
Der finale Pfiff des guten Unparteischen war gleichzeitig das Startsignal für eine feuchtfröhliche und ausgelassene Meisterschaftsfeier.
„Der SVS ist wieder da!“

Nur noch wenige Sekunden hatte das 3:2 Gültigkeit...

4:2!!!

1_ToniBugiada
1_AlanKumb